Bei uns hier im Umkreis … alles unter (Hoch-)Wasser – die Durchfahrt „Miltenberg“ z. B. ist immer noch gesperrt – liegt ja dummerweise DIREKT am Main! Wenn ich so am Main entlangfahre – na klar auf Straßen, die deutlich höher liegen – kommt es mir vor wie eine Seenlandschaft … das gab’s doch früher nicht – jedenfalls nicht in diesen Ausmaßen …??!

Was ist passiert?! Wer hat Schuld??!

Ich denke mal, wir ALLE tragen ein klein wenig dazu bei – also beim nächsten Klospülgang für Pipi die SPARTASTE drücken! Öhhm – oder verwechsele ich da gerade etwas?!

Am Samstag ist PARTY-Time

… ich mag keine Parties – aber da muss ich hin.

Es ist in … MILTENBERG. Ausgerechnet … und zudem auch noch von einem FITNESS-Studio (Fit by OZZY) initiiert – wo ich doch so sportlich bin … Aber OZZY ist einer meiner Klienten – und ich hab’s versprochen …

Na klasse – wie komme ich dahin, wenn immer noch alles gesperrt ist?! ZU FUSS???! Mit dem Helikopter? Am besten, ich leih‘ mir irgendwo ein Gummiboot, dann bin ich auf der sicheren Seite … vor allem, weil man für ein Gummiboot ja keinen Führerschein b.nötigt … od’r?! Wenn „die“ mich damit anhalten oder „rechts rauswinken“ … NA UND?! Die Schlangenlinien kann ich dann immer noch mit Untiefen erklären, die u. a. von Verkehrsschildern und Rettungstauchern verursacht werden!

Bildquelle Artikelbild: aboutpixel.de • Fotograf: stormpic