Na Klasse …

… überall liest man, in GB und anderen anliegenden Ländern ist nun auch der „Salatgurkentod“ unterwegs – und die Betroffenen waren (na klar!) kurz vorher in DEUTSCHLAND unterwegs!

Jetzt haben wir also (mal wieder) die große A-Karte gezogen – und können noch nicht einmal etwas dafür!

Die Salatgurken waren’s  – aus Spanien …

Wie war das …!? Der Mörder ist immer der Gärtner – da haben wir doch nun einen nicht von der Hand zu weisenden BEWEIS!!!

Hmm … gerade fällt mir ein: Meine Gattin hatte mir Vorgestern einen tollen Salat kredenzt –  gestern Abend einen RIESEN-Teller Mozzarella mit frischen TOMATEN … Also wenn ich heute einen Grukensalat serviert bekomme, weiß ich, woher der Wind weht!! Nicht, dass ich irgendwie auch nur ansatzweise Anzeichen von Paranoia hätte – aber heute hatte ich … Dünnpfiff!

Mal ehrlich … beim folgenden Bild käme einem doch NIEMALS in den Sinn, dass hier eine MÖRDERIN am Werk sein könnte …?!

GrobWerk deckt auf!

Kann denn Gemuese GrobWerk sein ...?!

Bilder: Pixelsocke (Kirsten Oborny)/aboutpixel.de hat die lecker aussehende Salatgurke „gespendet“ (unfreiwilig allerdings …) – der Totenkopf kommt von fridolin © Angelika Herrmann/aboutpixel.de – und das „Augengemüse“ stammt von marshi – na klar auch von aboutpixel.de! Das Bild mit der mutmaßlichen Gurkenmörderin: aboutpixel.de / Gurke schneiden © Paul Hakimata – DANKE AN ALLE!!